Mountainbike Tour vom Tafelberg an die Gardenroute | 12 Tage

  • Reiseübersicht

    Die Reisehöhepunkte:

    • Besuch des Kap der guten Hoffnung
    • Bike Tour auf Single Trails am Tafelberg und Löwenkopf
    • Auf Single Trails im Bottelary Naturreservat
    • Unterhaltsames biken im Trail Park Oak Valley und auf der Paul Cluver Farm
    • Auf Trails und Wegen im Boosmansbos Wildnisgebiets
    • Biking auf Jeep Tracks über den Gysmanshoek Pass in die Kleine Karoo Savanne
    • Relaxing am Pool und Bike Safari zwischen Giraffen und Antilopen
    • Bike Tour auf Jeep Tracks durch die Einsamkeit der Attaquas Berge
    • Bike Tour auf bergiger Strecke an den Outeniquabergen entlang
    • Aussichtsreiches biken über den historischen Montagu Pass zu einer Gästefarm
    • Bike Tour über alten Voortrekker Pass ans Meer
    • Baden im Indischen Ozean
  • Reisebeschreibung

    Gruppengröße: 8-15 Teilnehmer

    km = Kilometer & hm = Höhenmeter

     

    Tag 1              Ankunft Kapstadt und Stadtbesichtigung

    Ankunft am Flughafen Kapstadt zur Mittagszeit. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem schönen Hotel 4* im Stadtteil Sea Point gelegen. Eine Stadtbesichtigung zu Fuß führt Sie durch die Geschichte Kapstadts: Die alte Burg, Paradeplatz mit Stadthalle, Parlamentgarten, die große Kirche „Groote Kerk“, Green Market Square, District Six und das Malayenviertel.

    Bantry Bay Hotel 4*

    Fahrstrecke Bus 20 km, Dauer 0,5 h

     

    Tag 2              Besuch Kap der guten Hoffnung, MTB Tour Tafelberg & Lions Head

    Im Begleitfahrzeug geht es am Atlantischen Ozean entlang zur Boulders Pinguinkolonie und weiter zum Kap der Guten Hoffnung. Hier leben neben Blesböcken, Buntböcken, Kuduantilopen und Straussen auch die frechen Paviane. Eine kleine Wanderung führt Sie auf einem Panoramaweg vom Kappunkt hinunter zum Kap der Guten Hoffnung. An der grandiosen Steilküste des Atlantiks entlang geht es zurück in die Stadt. Bike Tour am Fuß des Tafelberges oberhalb der Innenstadt und um den Löwenkopf herum zum Signalhügel, dabei hat man immer schöne Ausblicke auf die Stadt und das Meer. (F)

    Bantry Bay Hotel 4*

    Radstrecke 30 km, 860 hm, 10% Teer, 80% Jeep Tracks, 10% Trail

    Fahrstrecke Bus 130 km, Dauer 2,5 h

     

    Tag 3              MTB Trail im Bottelary Naturreservat

    1-stündiger Transfer zum Bottelary Naturreservat. Die Höhenunterschiede sind nicht besonders gross, aber die Menge der kleinen und mittleren Steigungen und die vielen Flowtrails auf der grossen Runde machen viel Spass. Ein halbes duzend Weingüter haben das Bottelary Reserve gegründet, deshalb kehren Sie unterwegs zum Mittagessen auf einem der Weingüter ein. Am Nachmittag geht es weiter auf Single Trails und wir radeln direkt bis vor die Zimmer des Zevenwacht Country Estates. (F)

    Zevenwacht Country Estate 4*

    Radstrecke 42 km, 1100 hm, 50% Jeep Tracks, 50% Single Trails

    Fahrstrecke Bus 30 km, Dauer 1 h

     

    Tag 4              Bike Trail auf dem Oak Valley Weingut

    Die Besitzer des Oak Valley und Paul Cluver Farmen sind wahre MTB Enthusiasten und haben auf ihren Farmen einen interessanten Mountainbike Rundkurs angelegt. Die Downhills auf dem Single Trail sind schnell. Das ständige hügelige Auf und Ab und einige interessante Zaunüberquerungen sind sehr unterhaltsam. Anschließend Transfer zur schicken Gaikou Lodge 4* am Ortsrand von Swellendam gelegen. (F)

    Gaikou Lodge 4*

    Radstrecke 30 km, 520 hm, 40% Jeep Tracks, 60% Single Trails

    Fahrstrecke Bus 230 km, Dauer 3 h

     

    Tag 5              Biken im Boosmansbos Wildnisgebiet

    Auf Pisten, Jeep Tracks und Single Trails biken Sie am Boosmansbos Wildnisgebiet. Dies ist Teil des UNESCO Weltnaturerbes Capensis, ausgezeichnet für seinen Urwald, die Fynbos Pflanzen und die interessante Tierwelt. Sie verbringen die Nacht in den schicken Zimmern des historischen Gästehauses in Riversdale. Hier wird auch für uns gekocht. (F,M,A)

    De Doornkraal Vinotel 4*

    Radstrecke 25 km, 635 hm, 10% Jeep Tracks, 90% Single Trails

    Fahrstrecke Bus 100 km, Dauer 1,5 h

     

    Tag 6              Auf den Spuren des Cape Epic Mountainbike Rennen

    Auf Jeep Tracks und Pisten führt die Route, die schon mehrfach beim bekannten Cape Epic MTB Rennen benutzt wurde, durch Naturreservate und privates Farmland. Auf einsamen Pfad geht es zuerst über die Langeberge. Von der Gysmanshoek Passhöhe (770 m) hat man fantastische Ausblicke über die Overberg Region und nach Norden in die über 90 km entfernten Swartberge. Der Nachmittag ist nicht so bergig und führt über die Aardvark Traverse in die Nähe von Vanwyksdorp. Dabei werden die Reifen alles leisten müssen – überall gibt es scharfe Dornen der Akazien. Für zwei Nächte übernachten Sie in einer schönen Lodge 4*. Von der Terrasse kann man mit Glück am Wasserloch Giraffen, Wasserböcke, Kudu, Rote Kuhantilopen, Duker und Klipspringer sehen. (F,M,A)

    Rooiberg Lodge 4*

    Radstrecke 83 km, 1325 hm, 10% Asphalt, 90% Jeep Track/Piste

    Fahrstrecke Bus 20 km, Dauer 0,5 h

     

    Tag 7              Entspannen in der Halbwüste

    Der Tag ist zum Entspannen. Die grüne Oase inmitten der Kleinen Karoo Steppe bietet einen reizvollen Kontrast zu den kargen Berghängen. Man kann am Pool relaxen, oder die Gegend zu Fuß bzw. mit dem MTB unsicher machen. Auch hier gibt es zahlreiche Tierspuren. (F,M,A)

    Rooiberg Lodge 4*

    Fahrstrecke Bus 0 km, Dauer 0 h

     

    Tag 8              Biken durch die Attakwas Berge

    Nach dem Frühstück 1-stündiger Transfer in die Attakwasberge. Auf einsamer Piste, später Jeeptrack, geht es durch den Kap Fynbos. Auf dem permanenten auf und ab der ersten 20 km kann man evtl. Springböcke und Schildkröten sehen, die in dem Steppenklima gut zurechtkommen. Nach dem Mittag ändert sich die Landschaft. Eine 300 hm Rampe bringt Sie auf die grünere südliche Seite der Berge. Durch Kiefernwald, später durch Farmland führt die Piste direkt zum komfortablen Eight Bells Hotel 4*. (F,M,A)

    Eight Bells Country Hotel 4*

    Radstrecke 47 km, 1170 hm, 100% Jeep Track/Piste

    Fahrstrecke Bus 60 km, Dauer 1 h

     

    Tag 9              MTB Route entlang der Outeniqua Berge

    Zuerst auf Piste, später auf Forstwegen führt die heutige Route an der südlichen Seite der bis zu 1500 m hohen Outeniqua Bergen entlang nach George. Dabei gilt es vor allem im ersten Teil einige steile Rampen der tiefeingeschnittenen Täler hinaufzubiken. Die Gegend ist bis auf Bushbuck und Duiker nicht so wildreich, hingegen findet man einige seltene Vogelarten wie den Knysna Papagei oder Malachiteisvogel. Kurz vor George geht es zurück in die Zivilisation und zu Ihrem stilvollen Gästehaus. Wenn die Zeit es erlaubt, besuchen Sie die nahegelegene Victoria Bay, die mit ihren hohen Wellen zum Brandungsbaden und Body Surfen einlädt. (F,M)

    Acorn Guest House 4*

    Radstrecke 74 km, 1350 hm, 5% Asphalt, 95% Jeep Track/Piste

    Fahrstrecke Bus 0 km, Dauer 0 h

     

    Tag 10             Bike Tour über den Montagu Pass

    Vom Gästehaus geht es auf einigen lokalen Trails zum Anfang des Montagu Passes. Die Auffahrt ist technisch leicht, der Ausblick auf die Bergwelt des 750 m hohen Passes, hingegen sehr beeindruckend. Auf der trockenen Nordseite geht es auf flacher gerader Farmpiste bis zur Louvain Gästefarm. Ankunft dort zur Mittagszeit. Nach dem Lunch und ein bisschen Entspannung am Pool geht es auf den farmeigenen Trails zur Sache. Einige der Passagen sind recht felsig und erfordern fahrerisches Können. Übernachtung in den neu renovierten Zimmern ist für eine Nacht. Die Gastgeber veranstalten einen traditionellen Grillabend, hier „Braai“ genannt. (F)

    Louvain Gästefarm 4*

    Radstrecke 63 km, 1260 hm, 75% Piste, 25% Single Trails

    Fahrstrecke Bus 0 km, Dauer 0 h

     

    Tag 11             Bike Tour an den Indischen Ozean

    Von den Chalets geht es gleich 300 hm bergauf zur alten Passhöhe. Der felsige Jeeptrack wurde vor 200 Jahren von Händlern angelegt die über die raue Strecke ihre Waren mit Oxwagen von der Küste ins Landesinnere transportiert haben. Nach 15 km wird der Weg glatter und nun geht es flott in den Nationalpark Garden Route und weiter in den Badeort Wilderness. Übernachtung ist in dem schönen an der Lagune gelegenen Waterside Gästehaus. Am Nachmittag lädt der Strand zum Baden ein, oder wer mag dreht mit dem Guide im Garden Route Trail Park eine Runde. (F)

    Waterside Lodge 4*

    Radstrecke 46 km, 710 hm, 5% Asphalt, 95% Jeeptrack/Piste

    Fahrstrecke Bus 0 km, Dauer 0 h

     

    Tag 12            Transfer nach George und Heimreise

    Ein 30 min Transfer am Vormittag führt zum Flughafen in George, dem Endpunkt der Reise. Von hier aus kann man direkt nach Johannesburg oder Kapstadt fliegen, sich einen Mietwagen nehmen und die Reise privat fortsetzen, oder man fährt mit dem Begleitfahrzeug zurück nach Kapstadt. (F)

    Fahrstrecke Bus 25 km, Dauer 0,5h

     

    Unterkünfte vorbehaltlich Verfügbarkeit

  • Preise & Termine

    Zeitraum Preis Status Plätze
    15.11.2021 - 26.11.20211,995.00buchbar15 Plätzeauswählen

     

    Zusatzleistungen:

    Einzelzimmer-Zuschlag €270.00 

     

  • Leistungen


    Im Preis inbegriffen:

    • Ständige deutschsprachige Reiseleitung
    • 11x Übernachtungen in Gästehäuser und Chalets im 4* Niveau mit eigenem Bad
    • 11 x Frühstück, 5 x Mittagessen, 4 x Abendessen
    • Bananen und Energieriegel, Isotonische Getränke
    • Ständige Begleitung durch das Reisefahrzeug und Transport der Räder
    • Sämtliche Eintritte der Besichtigungsprogramme


    Nicht eingeschlossen:

    • Flüge von und nach Südafrika
    • Trinkgelder
    • Übrige Mahlzeiten
    • Leihrad MTB
  • Mieträder



    E-Bike Trek Powerfly MTB, Hardtail/Fully
    Preis: €360.00

     

    MTB Fully Trek Superfly o.ä.
    Preis: €360.00



    MTB Hardtail 27/30 Gang
    Preis: €195.00

  • Hinweise

    Eine gute Kondition, sowie Fahrtechnik, sind für diese Reise erforderlich. Die Strecken bestehen aus Single Trails mit steilen Auf- und Abfahrten mit Trage- und Schiebestücke sowie Jeep Tracks. Zu den angebotenen Reiseterminen herrschen bei geringer Luftfeuchtigkeit im Westkap warme Temperaturen zwischen 20-32 °C und es ist trocken und sonnig.

3% Frühbucher-Rabatt (bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn) – 5% Wiederholer-Rabatt (für Kunden, die bereits mit uns gereist sind)


Von Montag bis Freitag sind wir zwischen 9:00 und 17:00 Uhr für Sie da: +49 6221 647 8155.
Rufen Sie an! Wir freuen uns auf Sie!


Nutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@africanbikers.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen!


Büro Deutschland
Bahnhofstraße 51 | D-69115 Heidelberg

Büro Südafrika
14 Higgo Crescent | Cape Town 8001

Impressum | Datenschutz
© 2020 African-Bikers