Katalog 2016

Willkommen im südlichen Afrika

Die Preise und Termine 2017 sind da!
Im Reisekalender rechts sowie in den jeweiligen Reiseverläufen finden Sie ab sofort die Preise und Termine 2017.

Auf der schönsten Radstrecke Südafrikas - Chapmans Peak Drive bei Kapstadt

Das südliche Afrika ist eine ganze Welt in einer Region, dessen Reichtum an Naturattraktionen genauso faszinierend ist wie die Vielfalt der Menschen, die hier leben und ihrer Kulturen. Und das in einem angenehm warmen Klima, mit einer der höchsten Anzahl von Sonnenscheinstunden auf der Welt. Denn bei uns ist es Sommer, wenn in Europa die graue Winterzeit beginnt. Und: das südliche Afrika ist eines der wenigen Fernziele mit umgekehrten Jahreszeiten, das Sie ohne lästige Zeitverschiebung erreichen können!

Radreisen, Wanderreisen, Erlebnisreisen

Wandern in Südafrika und Namibia - Sundowner in der Namibwüste

Traumstrände am Indischen und Atlantischen Ozean, dichter Urwald, trocken-heisse Steppe, schneebedeckte Berge, kultiviertes Weingebiet, die einmalige afrikanische Tierwelt – das alles und noch viel mehr können Sie auf unseren Radreisen, Wanderreisen und Abenteuerreisen in Südafrika, Namibia, Botswana, Swaziland, Uganda, Tansania und Madagaskar kennenlernen.

Radreisen Südafrika

Ndebele Frauen in traditioneller Kleidung

Die Höhepunkte der Südafrika Radreise führt leicht verkürzt als Rundreise ausschliesslich auf der Radreise Osten Südafrikas und Swasiland. Neben zahlreichen Tierbegegnungen im Krüger Nationalpark und Umfolozi Game Reserve sind sie per Rad auch in den UNESCO Weltnaturerben iSimangaliso Greater Wetland Park und in den uKhahlambra Drakensbergen unterwegs. Sie bleiben immer zwei Nächte an einem Ort, und machen faszinierende Ausflüge in die Steppen, Busch und Berglandschaften Kwazulu Natals und Mpumalanga.

Start zur grössten Radsportveranstaltung südlich des Äquators

Ein besonderer Höhepunkt ist die Teilnahme am Cape Town Cycle Tour Radrennen – vormals Cape Argus Cycle Tour. Auf 108 Km mit 1200 Höhenmeter geht es um die Kaphalbinsel. Diese Veranstaltung die mit 35.000 Teilnehmern immer am zweiten Sonntag im März stattfindet ist die grösste ihrer Art südlich des Äquators.
Zwei Reiserouten für diese Veranstaltung stehen zur Wahl. Auf der Rennradreise von Port Elizabeth nach Kapstadt radeln sie von einer Unterkunft zur nächsten. Im Rennrad Trainingslager in Südafrika machen sie im Kap Weinland und an der schönen Küste Sternfahrten auf ruhigen Strassen.

Sonderzugreise durch Namibia

Im August zur besten Reisezeit geht es durch Namibia im bequemen Sonderzug Desert Express. Das Besondere sind die vielen Ausflüge zu den landschaftlichen Höhepunkten entweder mit dem Rad und zu Fuss, dabei kann man die Schönheiten des Landes außergewöhnlich intensiv erleben. Weitere Informationen finden Sie hier

Radreisen Uganda

Gorilla Trekking im Bwindi Nationalpark

Weiter nördlich am Äquator entdecken wir auf einer Radreise Uganda und einer Trekkingreise Uganda. Grandiose Landschaften bis zu 5100m hoch, Regenwald, tierreiche Nationalparks in denen geradelt werden darf, Schimpansen und Gorilla Trekking kombiniert mit unglaublich freundlichen Einheimischen garantieren ein neues interessantes Afrika. Per Rad geht es am Nil entlang und wir machen Inselhüpfen im Viktoriasee dabei lernen sie die lokalen Fischer kennen. Im Mburo und Queen Elizabeth Nationalpark sind wir per Rad, zu Fuss und im Geländewagen unterwegs.

Radreisen Madagaskar

Ringelschwanzlemur im Ranomafana Nationalpark

Neu im Programm ist unsere Radreise Madagaskar. Eine einzigartige Flora und Fauna erwartet uns, sowie die sehr gastfreundlichen Madegassen. Eine abwechselungsreiche Route führt meist auf Asphalt zum Ranomafana Nationalpark, dem Anja Reservat und dem I‘salo Nationalpark. Dabei lernen sie verschiedene Lemuren und Chameleonarten und natürlich die beeindruckenden Affenbrotbäume kennen. Der warme Indische Ozean bei Tulear am Ende der Reise lädt zum Baden ein.

Wandern Südafrika und Namibia

Dinner in style - tief in der Namibwüste

Eine neue kombinierte Wanderreise Südafrika und Namibia verbindet die Höhepunkte an der Südwestseite des Kontinents. 1-6 stündigen Wanderungen führen ans Kap und Tafelberg, sowie den bizarren Cedarbergen. Diese sind kombiniert mit einem Auf und Abstieg in den zweitgrössten Canyon der Erde dem Fishriver, und, ganz besonders, einer 2.5 tägigen Wüstenwanderung in der Namib. Die Stille, die unberührte Natur und die Sterne die man auf seinem komfortablen Feldbett liegend beobachten kann sind einzigartige Erlebnisse.

Das Ende des Otter Trail - Blick auf Nature`s Valley

Neu im Programm ist ebenfalls der sehr schöne Ottertrail. 5 Tage führt er am warmen indischen Ozean entlang durch den Tsitsikamma Nationalpark. Davor wird der Tafelberg, Lions Head und am Kap der guten Hoffnung gewandert, sowie im wilden Grootvadersbosch der reich an Protea und Erikapflanzen ist.

Individuelle Reisewünsche

Dazu gibt es viele Bausteine und individuelle Verlängerungen. Ob 3 Tage an den Viktoriafällen und dem Chobe Nationalpark, auf Elefantenspuren biken in Botswana, oder Badeurlaub am Meer bzw entspannen in der Weingegend um Kapstadt. Sprechen Sie uns an, wir sind in Kapstadt zu Hause und die Spezialisten vor Ort.

Persönliche Betreuung

Wir legen bei unseren Reisen grossen Wert auf eine persönliche Betreuung, damit Ihnen Ihre Ferien mit uns als unvergessliches Urlaubserlebniss in Erinnerung bleibt. Wir setzen daher grundsätzlich nur deutschsprachige Reiseleiter – Jens Deister und Andreas Lappe inklusive – ein, die hier im südlichen Afrika leben und Ihnen daher diese faszinierende Region aus ihrer alltäglichen Lebenserfahrung und mit der Begeisterung für diesen Kontinent nahebringen können.

Wir wünschen viel Spass und Vorfreude beim Besuch der Webseite von African Bikers und freuen uns auf eine gemeinsame, erlebnisreiche Zeit mit Ihnen im südlichen Afrika.

Reisekalender

Für einen guten Zweck: Radtour mit mothers2mothers in Malawi

Auf dem MTB vom Tafelberg zum Addo Nationalpark

Road biking tour in the Western Cape