E-Bike Reise in Südafrika und dem Königreich Swasiland / Eswatini | 13 Tage

  • Reiseübersicht

    Die Reisehöhepunkte:

    • Auffahrt mit der Bahn auf den Tafelberg
    • Besuch des Kirstenbosch Botanischen Garten
    • Radtour am Kap der guten Hoffnung
    • Stadtrundgang Kapstadt – Radtour durch das Langa Township
    • Radtour durch die Weingebiete um Stellenbosch – Besichtigung und Weinprobe
    • Radtour in das UNESCO Weltnaturerbe Jonkershoek
    • Wildbeobachtung in offenem Safarifahrzeug im Krüger Nationalpark
    • Radtour von Gods Window zu den Lisbon Wasserfällen
    • Spaziergang zu den Bourke´s Luck Strudelkessel
    • Radtour am Blyde River Canyon entlang zu den 3 Rondavels
    • Radtour zwischen Zebras und Antilopen im Mlilwane Naturreservat
    • Radtour nach Malkerns im Königreich Eswatini/Swasiland
    • Auf Safari im iMfolozi/Hluhluwe Wildreservat
    • Bootsfahrt auf der St. Lucia Lagune im UNESCO Weltnaturerbe iSimagaliso Greater Wetland Park
    • Township-Erfahrung per Rad bei St. Lucia
    • Baden im warmen Indischen Ozean
  • Reisebeschreibung

    Gruppengröße: 6-14 Teilnehmer

    km = Kilometer & hm = Höhenmeter

     

    Tag 1              Willkommen in Kapstadt

    Am Flughafen in Kapstadt Begrüßung durch Ihren deutschsprachigen Reiseleiter. Kurzer Transfer in Ihre Unterkunft. Anschließend besuchen sie den Tafelberg. Auffahrt mit der Seilbahn auf das 1087 m hohe Wahrzeichen der Stadt, welches vor ein paar Jahren zu einem der neuen 7 Weltwunder gewählt wurde. Kurzer Spaziergang über das Plateau mit wunderschönen Panoramablick über Kapstadt und die Kap-Halbinsel. Alternativ unternehmen Sie eine Stadtführung, falls das Wetter nicht mitspielt. Den Abend lassen Sie zusammen mit den anderen Teilnehmern bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Unterkunft für die kommenden zwei Nächte ist das Rosedene Guest House. (A)

    Rosedene Guest House

    Fahrstrecke Bus 20 km, Dauer 0,5 h

     

    Tag 2              Kap der Guten Hoffnung

    Vormittags wird Sie die enorme Pflanzenvielfalt bei einem Besuch des weltbekannten Botanischen Garten Kirstenbosch beeindrucken. Kurze Weiterfahrt und dann Einweisung auf den E-Bikes durch Ihren Reiseleiter. Sie radeln auf dem Weg in den Nationalpark Kap der Guten Hoffnung durch unberührte Landschaft bis an die windgeschützte Atlantik-Küste. Hier genießen Sie ein Picknick. Badesachen nicht vergessen, denn wer möchte, kann sich im Meer abkühlen. Weiter geht es per E-Bike bis zum Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt des Landes und wieder hinaus aus dem Park zum schönen Strand von Scarborough. (F,M)

    Rosedene Guest House

    Radstrecke 42 km, 560 hm, Teer

    Fahrstrecke Bus 90 km, Dauer 2 h

     

    Tag 3              Stadttour und Township Tour

    Heute Vormittag besuchen Sie während einer Stadtführung den District 6 sowie das Castle of Good Hope. Zu Fuß geht es zum alten Rathaus, über den Greenmarket Square bis zum Malaien-Viertel. Am Ende der Stadtführung besuchen Sie noch den Company’s Garden, eine Oase der Ruhe. Kurzer Transfer nach Pinelands. Sie steigen um aufs E-Bike und fahren auf ruhigen von Bäumen gesäumten Straßen in das Township Langa. Während eine Führung durch das Township stellt Ihnen ein zusätzlicher lokaler Guide das Leben der Menschen vor. Im Begleitbus fahren Sie anschließend weiter zur nächsten Unterkunft in Stellenbosch. In der Unterkunft lassen Sie den Tag bei einer Weinprobe ausklingen und genießen dabei die traumhafte Aussicht ins Grüne. Übernachtung im L’Avenir Country House für zwei Nächte. (F,M)

    L’Avenir Country Lodge

    Radstrecke 10 km, 30 hm, Teer

    Fahrstrecke Bus 40 km, Dauer 0,5 h

     

    Tag 4              Radtour im Weingebiet um Stellenbosch

    Direkt an Ihrer Unterkunft geht es los mit dem E-Bike und Sie fahren an endlos scheinenden Weinbergen vorbei in Richtung Stellenbosch. Die Frage, warum der südafrikanische Wein so lecker ist, wird angesichts der herrlichen Landschaft und der tüchtigen Sonne schnell beantwortet. In Stellenbosch erkunden Sie das gemütliche Örtchen mit seinen vielen viktorianischen Häuser per Rad und zu Fuß und nehmen auch Ihr Mittagessen hier ein. Anschließend geht es weiter mit den E-Bikes ins Jonkershoek-Naturreservat, das Teil des UNESCO Weltnaturerbes Capensis ist. Weitere gemütliche Weinprobe am Nachmittag auf einem Weingut in der Umgebung. Zweite Übernachtung auf dem Weingut L´Avenir. (F,M)

    L’Avenir Country Lodge

    Radstrecke 28 km, 350 hm, Teer

    Fahrstrecke Bus 15 km, Dauer 0,25 h

     

    Tag 5              Flug nach Nelspruit (Kruger Mpumalanga International Airport KMIA)

    Kurzer Transfer zum Kapstädter Flughafen. Direktflug von Kapstadt an den Rand des berühmten Krüger National Park. Anschließend Transfer zum schön gelegenen Hippo Hollow Country Estate im tropischen Lowfeld gelegen, Ihre Unterkunft für die nächsten 4 Nächte. Fruchtbare Buschlandschaft wechselt sich mit Bananen-, Macadamia-, Mango- und Orangenfarmen ab. Je nach Ankunftszeit steht der Nachmittag zur Entspannung am Pool zu Verfügung. (F)

    Hippo Hollow Country Estate

    Fahrstrecke Bus 60 km, Dauer 1 h

     

    Tag 6              Safari im Krüger Nationalpark

    Da die Tiere morgens am aktivsten sind, geht es nach einem kleinen Snack mit einem offenen Safarifahrzeug in einen der bekanntesten Nationalparks Afrikas. Der Park, halb so groß wie die Schweiz, ist durch seine großen landschaftlichen Unterschiede das Zuhause für eine sehr große Anzahl an Säugetieren, Vögeln und Insekten. Zwei Tage widmen Sie sich dem Park. Unterwegs machen Sie Frühstück und Mittagessen. Am späteren Nachmittag sind Sie zurück und können am Pool entspannen. (F)

    Hippo Hollow Country Estate

    Dauer der Safari mit Pausen 9 h

     

    Tag 7              Safari im Krüger Nationalpark

    Eine weitere Vormittagssafari führt Sie in einen anderen Teil des Parks. Sie können Löwen, Elefanten, Zebras, Flusspferde, Nashörner, Giraffen, Büffel, Antilopen, Wildhunde aber auch eine bunte Vogelwelt und eine vielfältige Vegetation erleben. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Ein besonderer Ausflug ist eine Buschsafari mit rehabilitierten Elefanten. (optional) (F)

    Hippo Hollow Country Estate

    Dauer der Safari mit Pausen 7 h

     

    Tag 8              Radtour am Blyde River Canyon

    Nach einem einstündigen Transfer geht es in das Städtchen Graskop und weiter zum Gods Window Aussichtspunkt. Von dort kann man bei gutem Wetter bis nach Mosambik schauen. Mit dem E-Bike geht es erst zum Lisbon Wasserfall und später zu den Bourkes Luck Strudelkesseln. Diese sind beim Zusammenfluss des Freuden- und Trauerflusses entstanden. Nach einem Picknick und Besuch der Felsformationen geht es mit dem E-Bike von dem beeindruckenden 3 Rondavel Blick entlang des größten Canyons Südafrikas ins Tiefland. Anschließend Transfer zurück zur Lodge. (F,M)

    Hippo Hollow Country Estate

    Radstrecke 66 km, 720 hm, Teer

    Fahrstrecke Bus 150 km, Dauer 3 h

     

    Tag 9              Radtour im Mlilwane Naturreservat

    Fahrt durch das Tiefland an die Grenze zum Königreich Swasiland / eSwatini. Dieses kleine Land wird von Südafrika und Mosambik eingerahmt. Durch das hügelige Bergland geht es in die Hauptstadt Mbabane. Besuch des einheimischen Lebensmittelmarktes. Unterhalb liegt das Ezulweni Tal. Dort findet man das Mlilwane Naturreservat, das älteste des Landes. Mit dem Rad geht es dort auf Safari. Da es keine großen Raubkatzen bzw. Säugetiere gibt, kann man sicher fahren. Unterkunft ist in den, in traditioneller Bauweise errichteten, Beehive Huts. Falls diese ausgebucht sind, übernachten Sie in einem 4* Hotel im Tal. (F,M)

    Mlilwane Game Reserve

    Radstrecke 15 km, 200 hm, Piste.

    Fahrstrecke Bus 275 km, Dauer 4,5 h

     

    Tag 10             Radtour im uSuthu Wald

    Ein Transfer bringt Sie in den uSuthu Wald in den Bergen. Von dort hat man eine schöne Abfahrt ins Mittelland. Hier gibt es viele Selbstversorger-Höfe der Swasis. Das Leben spielt sich auf der Straße ab. An den Marktständen am Straßenrand kann man frische Ananas, Bananen, Papaya und Nüsse kaufen. Ziel ist das „Swazi Art and Craft Center“. Dort werden u.a. die sehr schönen Swazi Candles hergestellt. Man kann den Künstlern bei der Herstellung über die Schulter schauen. (F,M)

    Mlilwane Game Reserve

    Radstrecke 36 km, 350 hm, Teer.

    Fahrstrecke Bus 60 km, Dauer 1,25 h

     

    Tag 11             Safari im Hluhluwe Game Reserve

    Vorbei an Dörfern und Zuckerrohrfeldern geht es wieder nach Südafrika in das fruchtbare Zululand. Im iMfolozi/Hluhluwe Nationalpark, weltbekannt durch sein erfolgreiches Artenschutzprogramm für Breit- und Spitzmaulnashörner, machen Sie eine Safari im eigenen Fahrzeug. Neben den Big 5, den großen 5: Löwe, Elefant, Nashorn, Leopard und Büffel ist auch die schöne Tiefland Nyala, eine hier heimische Antilopenart zu finden. Für die nächsten zwei Nächte kommen Sie in der schönen Umlilo Lodge im Badeort St. Lucia unter. Der Ort liegt direkt am UNESCO Weltnaturerbe iSimangaliso Wetland Park. (F,M)

    Umlilo Lodge

    Fahrstrecke Bus 370 km, Dauer inklusive Safari 7 h

     

    Tag 12             Entspannung

    Am Vormittag Bootsfahrt auf der St. Lucia Lagune. In dem Mischwasser leben neben Krokodilen und Nilpferden auch Schreiseeadler, Goliath Reiher und viele andere Vogelarten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Baden im warmen indischen Ozean, eine Wanderung im Regenwald oder der Besuch des Townships per Rad – mit einem sehr engagierten Lehrerehepaar – sind möglich (optional). (F,A)

    Umlilo Lodge

    Radstrecke 16 km, 100 hm, Teer/Piste

    Fahrstrecke Bus 10 km, Dauer 0,25 h

     

    Tag 13             Auf Wiedersehen, Südafrika!

    Am Morgen Transfer zum Flughafen nach Durban. Abflug über Johannesburg oder Kapstadt nach Deutschland. (F)

    Fahrstrecke Bus 220 km, Dauer 3 h

     

    Unterkünfte vorbehaltlich Verfügbarkeit.

  • Preise & Termine

    Zeitraum Preis Status Plätze
    19.09.2021 - 02.10.20214,520.00buchbar14 Plätzeauswählen
    02.10.2021 - 15.10.2021*4,420.00buchbar14 Plätzeauswählen
    20.03.2022 - 02.04.20224,520.00buchbar14 Plätzeauswählen
    02.04.2022 - 15.04.2022*4,420.00buchbar14 Plätzeauswählen

     

    Zusatzleistungen:

    Einzelzimmer-Zuschlag €450.00

     

    * Reiseverlauf umgekehrt (Durban – Kapstadt), gern schicken wir diesen auf Anfrage zu.

  • Leistungen


    Im Preis inbegriffen:

    • Flughafentransfers
    • 12 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Gästehäusern mit gehobenem Standard
    • Leih-E-Bike inkl. Helm und Tasche für das Tagesgepäck
    • Deutschsprechende Reiseleitung von Kapstadt bis Durban / von Durban bis Kapstadt für max. 14 Gäste
    • 12x Frühstück, 7x Mittags-Picknick bzw. Mittagsessen, Begrüßungs- und Abschiedsabendessen
    • Trinkwasser auf der gesamten Reise
    • Rad-Transport auf allen Fahrstrecken
    • Begleitbus mit Gepäckbeförderung, Mitfahrmöglichkeit und technischer Betreuung
    • Geführte Besichtigungen und sämtliche Eintrittsgelder für Besichtigungen und Nationalparks lt. Reiseverlauf


    Nicht eingeschlossen:

    • Trinkgelder
    • Optionale Aktivitäten
    • Flüge Frankfurt – Kapstadt, Kapstadt – Kruger Park und Durban – Frankfurt in der Economy Class mit South African Airlines oder einer gleichwertigen Airline
  • Mieträder



    Trek E-Bike Verve Lowstep
    Preis: € 0.00 (im Reisepreis inbegriffen)


    Inklusive Trinkflaschenhalter & Gepäckträger
  • Hinweise

    Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Malariaprophylaxe empfohlen. z.B. Malarone.

     


Von Montag bis Freitag sind wir zwischen 9:00 und 17:00 Uhr für Sie da: +49 6221 647 8155.
Rufen Sie an! Wir freuen uns auf Sie!


Nutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@africanbikers.de. Wir melden uns umgehend bei Ihnen!


Büro Deutschland
Bahnhofstraße 51 | D-69115 Heidelberg

Büro Südafrika
4 Leeuwendal Crescent | Cape Town 8001

Impressum | Datenschutz
© 2020 African-Bikers